Fortbildung Brandschutzbeauftragte

Gemäß DGUV-I 205-003 und vfdb-Richtlinie 12-09/01:2014-08 müssen Brandschutzbeauftragte innerhalb von drei Jahren 16 Unterrichtseinheiten Fortbildung absolvieren. Dieses 2-tägige Seminar erfüllt diese Anforderungen.
 

Brandschutzbeauftragte tragen ein hohes Maß an Verantwortung für Ihren Betrieb. Gesetze, Vorschriften und Richtlinien ändern sich und schon ist man nicht mehr auf dem aktuellen Stand.
Profitieren Sie von unseren Fortbildungen, denn wir leben Brandschutz! Genießen Sie den Austausch mit Gleichgesinnten und professionellen Beratern aus der Praxis.

FoBi

Seminarinhalte

  • Ausgewählte Themen zum anlagentechnischen, organisatorischen und baulichen Brandschutz
  • Branchenbezogene Themen zum Brandschutz
  • Spezielle Themen (Räumung, Klinik, Hotels, usw.)
  • Individuelle Themen werden zur Lösung gebracht

 
Hinweis:
Dieser Lehrgang erfüllt die Richtlinie der Vereinigung zur Förderung des Deutschen Brandschutzes e.V. (vfdb-Richtlinie 12-09/01:2014-08 Bestellung, Aufgaben, Qualifikation und Ausbildung von Brandschutzbeauftragten) und die berufsgenossenschaftliche Information 847 (DGUV I 205-003 Aufgaben, Qualifikation und Ausbildung von Brandschutzbeauftragten).

 

Ein qualifizierter Brandschutzbeauftragter ist notwendig zum Schutz von Mensch und Umwelt, aus rechtlichen Forderungen und natürlich auch aufgrund wirtschaftlicher Aspekte und / oder moralischer Verantwortung.

Termine und Investition

CMS WebDesk r - opener

CMS WebDesk r (c) Trawenski IT-Dienstleistungen

© Trawenski IT-Dienstleistungen